Interne Kommunikation

Relevanz für den STRABAG-Konzern
700 Standorte in mehr als 80 Ländern: eine hohe Kunst, alle auf einen Stand zu bringen und den gegenseitigen Austausch zu ermöglichen. Deshalb haben wir verschiedene Instrumente entwickelt, um Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter optimal zu informieren und miteinander zu vernetzen.

Wie wir konkret handeln

Erste Anlaufstelle ist unser Intranet. Dort finden sich Informationen in zwanzig Sprachen.
Hintergrundinformationen zu aktuellen Projekten und Entwicklungen im Konzern, Interviews mit Projektverantwortlichen sowie Besonderheiten aus verschiedenen Regionen und Ländern bietet zudem das Mitarbeitermagazin teams. Es erscheint zweimal jährlich und bietet Platz, um die Menschen hinter STRABAG vorzustellen.

Neben diesen beliebten und etablierten Print- und Online-Medien entwickelt STRABAG seit Anfang 2014 eine interne Online-Kommunikationsplattform namens connect. Hier tauschen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Erfahrungen aus, kommunizieren miteinander und bringen sich konstruktiv in die Unternehmensentwicklung ein. Durch connect wird das unternehmensinterne Know-how vernetzt, die Zusammenarbeit vereinfacht, es werden Ideen geteilt und Lösungen gemeinsam ins Rollen gebracht.

Performance

  • Die Mitarbeiterzeitschrift "teams." erhielt von VIKOM, dem österreichischen Verband für integrierte Kommunikation, den zweiten Platz bei der Verleihung für die besten internen Printmedien
  • Der Konzern erhielt Bronze beim European Change Communications Award 2014 in der Kategorie „Strategy large“ für die Kommunikation des Strategiewandels im STRABAG-Konzern
  • Über 65.000 Stück versendete teams.-Exemplare in sechs Sprachen



Auf der Website veröffentlicht am 27.07.2015 – Zuletzt publiziert am 07.08.2018 17:56:50
LINK